Über das Projekt

Im alten Pfarrhof Erzingen ist etwas Neues am Entstehen:
Die Seelsorgeeinheit Klettgau Wutöschingen wollte das gesamte Areal mit Pfarrhaus, Zehntscheuer und Waschhüsli über einen Immobilien-Makler veräußern. Die weitere Zukunft dieses geschichtsträchtigen Ortes mitten im Erzinger Oberdorf wäre damit ungewiß und aus der Hand der Mitbürger genommen.
Mit einem Konzeptentwurf für die Erhaltung und Umnutzung des Pfarrhofs konnten die Kirchengemeinde- und Stiftungsräte nun von einem gemeinschaftlichen, kulturellen und sozialen Zukunfts-Projekt überzeugt werden.

Mehr dazu und eine ausführliche Beschreibung des Projekts finden ihr hier:

Kategorie
(Aus)Bildung, Kunst und Kultur, Regionale Produkte, Soziales Miteinander