Termine, Veranstaltungen

und was uns sonst noch bewegt…

maerliobend
stammtisch

18. Oktober 2019
19.30 Uhr

„Stammtisch“ im Löwen Rechberg

Unser 1. „Stammtisch“-Treff findet endlich statt: Herzlich eingeladen sind alle Mitglieder und Interessierten zum kreativen Austausch, Ideen entwickeln oder einfach mal wieder nette Leute treffen…

Wir freuen uns!

waldtag

28. September 2019
von 13.30 bis 16.00 Uhr

Bunter Apfelmittag im Herbst

Wir erleben gemeinsam einen schönen Herbsttag in der Natur – mit Geschichten, Basteleien und Rezepten rund um das Thema „Apfel“. Lasst Euch überraschen!

Gruppengröße maximal 15 Kinder im Alter von 6 – 11 Jahren
Beitrag: 3.50 EUR/Kind

Samstag, 13. Juli 2019

Kunst und Land(wirt)schaft.

Martin Ott, erfahrener bio-dynamischer Landwirt, Mitinitiator dieses Land- und Kunstprojektes, ein guter Redner und Geschichtenerzähler lädt uns ein, gemeinsam mit ihm den Hof und den Skulpturenpark zu erwandern. Er berichtet über Hintergründe, Entstehung, Absichten und Wirkung des Projekts und wird uns sicherlich zu Eigenem inspirieren.
Weitere Infos und Anmeldung…

KulturAcker Klettgau – Gründungsversammlung

Wir laden ein!

Mittwoch, den 24.04.2019 um 19.30 Uhr auf dem Hof Gasswies.

1. November 2019
Allerheiligen

Märli-Obend mit Jürg Steigmeier

Jürg – der Erzähler – entführt uns an diesem Abend in die wundersame Welt der Sagen und Mythen und lässt eine Zeit lebendig werden, in der die Menschen das Diesseits noch eng mit dem Jenseits verbanden…
Erlebt Erzählkunst voller Leidenschaft!

Freitag, 1. November, 19.00 Uhr
Im Zollhaus Riedern
Eintritt 12.– EUR

Wir bitten um Anmeldung…

Jenseitige Begegnungen

Ab November dürfen die Toten der Sage nach wieder zurück in ihre Häuser kommen, wo sie gelebt haben oder gestorben sind. Jürg Steigmeier, das Urgestein des helvetischen Erzählertums, entführt in eine frühere Zeit, in der die Menschen das Diesseits noch eng mit dem Jenseits verbanden.
Jenseitige Begegnungen ist eine bestechend gut verflochtene Mixtur aus Sagen, schaurigen Geschichten, nüchtern-humoristischen Analysen und nicht zuletzt aus Unterhaltung und Tiefgang zum Thema Leben, Tod und Geisterglauben.
Für die Menschen früherer Zeiten waren das Diesseits und das Jenseits eng miteinander verbunden. Sie glaubten an eine jenseitige Welt, die mit der unsrigen in wechselseitiger Beziehung steht. So gab es bestimmte Personen, die mit der Welt der Geister in Verbindung treten konnten. Ebenso aber konnten die Verstorbenen mit Lebenden Kontakt aufnehmen. Zahlreich sind die Berichte von Sterbenden, welche sich im Moment ihres Todes bei nahen, geliebten Personen melden, um ihnen von ihrem Ableben Nachricht zu geben. Trauer zu ritualisieren, in religiösen und mythischen Erzählungen zu bewältigen, ist dem Menschen eigen.
Die Volksdichtung hat die Einstellung zu den Toten unterschiedlich gestaltet. Einerseits besteht das Bedürfnis, zu den Toten zu gehen, andererseits den Wunsch, die Toten in unsere Welt zu integrieren. Bekannt ist die Neugierde zu wissen, wohin die Toten gehen, ebenso die Angst, unter gewissen Voraussetzungen von den Verblichenen ins Jenseits verschleppt zu werden. Daher wird den Verstorbenen den ihnen gebührenden Respekt entgegengebracht. Man hütet sich davor, sie zu verärgern und an bestimmten Tagen finden sie in unseren Leben einen Platz…

So auch an Allerheiligen: Wir freuen uns auf einen schaurig, poetischen, unterhaltsamen Abend!

12. Oktober 2019

Abenteuertag im Walde

Wir wollen mit euch in den Wald wandern, Feuer machen, Holz schnitzen und den Wald erleben.
Bitte mitbringen: Vesper, Trinken und wer hat, ein Taschenmesser für Kinder!
Wir starten um 10.00 Uhr beim Hof Gasswies in Rechberg
Rückkehr: 15.00 Uhr
Dieses Angebot ist für Kinder von 6 bis 10 Jahre.
Teilnehmerzahl 8 – 10 Kinder | Beitrag: 3.50 EUR/Kind
Spannende Abenteuer erwarten Euch! Zur Anmeldung…

apfeltag

Donnerstag, 29. August 2019

Schafgarbe sammeln…

Wer hat Zeit und Lust, am Donnerstag, 29.08. für ca. 2 Stunden auf den Wiesen rund um Hof Gasswies Schafgarbe zu sammeln? Die Blütenköpfe werden für die biodynamische Präparatearbeit benötigt, also als Grundlage für eine Art homöopathisches Mittel für die Land(wirt)schaft. Die Blüten sollten, damit sie ihre beste Wirkung entfalten, morgens gepflückt werden.

Du bist dabei? Super! Dann melde Dich doch bitte kurz bei Silvi (07742 | 919238 oder info@hof-gasswies.de).

Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Wohnhaus Hof Gasswies.

Sonntag, 21. Juli 2019

Naturgarten zum Sonnenberg

Öffentliche Gartenführung, Beginn 14.00 Uhr.
Treffpunkt der KulturAckerer Vorort.

Samstag, 18. Mai 2019

1. Tausch- und Verschenkmarkt

Unser 1. Tausch- und Verschenkmarkt findet – bei jedem Wetter! – am Samstag, den 18. Mai von 9.00 bis 12.00 Uhr auf dem Hof Gasswies statt. Spielzeug, Freizeitartikel, Kleidung, Kleinmöbel, Haushaltswaren, Bücher, Comics, CDs, Zimmer- und Gartenpflanzen, Töpfe, Werkzeug, Geschichten, Witze, Erfahrungen und Meinungen – alles Gute und Schöne wird ausgetauscht! Danach fühlen wir uns erleichtert und/oder beschenkt. So easy geht’s!

Ihr wollt auch mitmachen? Meldet euch doch kurz per Mail an, damit wir es mit der Organisation etwas leichter haben. Wer will, kann gerne ein Tischchen oder eine Decke als Unterlage mitbringen.